Ausweitung der Zertifikatspflicht

Der Bundesrat hat die Zertifikatspflicht ausgedehnt und hat folgende Auswirkungen und Folgen für den Proben- und konzertbetrieb von Jugendformationen:


  • Bei mehr als 30 Mitwirkenden an Proben müssen Personen ab 16 Jahren ein Zertifikat vorweisen können. Dies gilt auch für Jugendformationen und altersdurchmischte Gruppen *.
  • Während den Proben kann auf das Tragen einer Schutzmaske und das Einhalten des Sicherheitsabstands verzichtet werden.
  • Voraussetzung ist, dass die Mitwirkenden beständig teilnehmen und der Formation bekannt sind (Führen von Anwesenheitslisten).

  • Bei Veranstaltungen und Konzerten in Innenräumen müssen Personen ab 16 Jahren ein Zertifikat vorweisen können. Aufgrund der Zertifikatspflicht kann auf das Tragen von Schutzmasken und auf die Einhaltung des Sicherheitsabstands verzichtet werden.
  • Bei Veranstaltungen und Konzerten im Freien mit mehr als 500 anwesenden Personen (ohne Sitzpflicht) oder mehr als 1'000 Personen (mit Sitzpflicht) müssen Personen ab 16 Jahren ein Zertifikat vorweisen können. Besteht keine Zugangsbeschränkung bzw. keine Zertifikatspflicht, darf der Veranstaltungsort nur zu zwei Dritteln seiner Kapazität ausgelastet werden. Zudem muss das Tragen von Schutzmasken und nach Möglichkeit das Einhalten des Sicherheitsabstands gewährleistet sein.


Die Gesundheit muss weiterhin Priorität haben. Dazu bitten wir die entsprechenden Vorgaben des Bundes, der Kantone und Gemeinden sowie den zugehörigen Institutionen und Organisationen zu beachten und zu berücksichtigen (bspw. Musikschule, Schulbehörde).

Wir möchten dazu beitragen, dass die Pandemie schnell ein Ende findet und die Vereinsaktivitäten wieder normalisiert werden können. Trotz teilweise starken Einschränkungen für die Jugendformationen und dadurch neuen Herausforderungen, soll dies gemeinsam gemeistert und die Kinder- und Jugendaktivitäten im musikalischen Bereich aufrechterhalten werden.

Gemeinsam leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des gesellschaftlichen Miteinanders und der musikalischen Bildung.



*Rechenbesipiele:

  • Sind 36 Mitspielende Kinder und Jugendliche in einer Formation und 2 davon über 16 Jahre, so gilt für diese zwei Personen eine Zertifikatspflicht (Regel: Personen über 16 Jahre; > 30 Mitspielende = Zertifikatspflicht für über 16 Jährige)
  • Sind 20 Mitspielende Kinder und Jugendliche in einer Formation und 18 davon über 16 Jahre, so gilt KEINE Zertifikatspflicht (Regel: Personen über 16 Jahre; < 30 Mitspielende = KEINE Zertifikatspflicht für über 16 Jährige)