Corona - Empfehlungen für Vereine

Der Bundesrat hat an einer ausserordentlichen Sitzung am 18. Oktober 2020 mehrere, schweizweit gültige Massnahmen gegen den starken Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus ergriffen.

Der starke Anstieg der Fallzahlen in den letzten Tagen ist besorgniserregend. Er zeigt sich in allen Altersklassen und in allen Kantonen. Auch die Zahl der Hospitalisierungen nimmt zu. Ziel der neuen schweizweiten Massnahmen von Bund und Kantonen ist, die Gesundheit der Bevölkerung besser zu schützen und eine Überlastung des Gesundheitswesens in den nächsten Wochen und Monaten zu verhindern. Ziel ist auch, den Anstieg der Fallzahlen so stark zu bremsen, dass die Kantone das Contact Tracing weiterhin konsequent und umfassend sicherstellen können. Trotz der Einschränkungen soll das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben weitergeführt werden können.

Der Schweizer Jugendmusikverband spricht deshalb für alle Sektionen folgende Empfehlungen aus:

  • Proben und Konzerte sind mit Einhaltung eines Schutzkonzeptes und Maskentragepflicht möglich. Eine Vorlage eines Schutzkonzepts kann bei info@jugendmusik.ch angefordert werden.
  • Es gilt eine Maskentragepflicht ab 12. Lebensjahrfür alle Akteure und das Publikum. Bei Auftretenden kann auf das Tragen von Schutzmasken während des Vortrags verzichtet werden. Beim Betreten sowie beim Verlassen des Probelokals, der Bühne / des Auftrittsortes muss eine Hygienemaske getragen werden. Die Hygienemaske muss bis zum Erreichen des Sitz-/Stehplatzes getragen werden. Danach kann die Maske ausgezogen werden(Empfehlungen des SBV beachten[1], gilt auch für Dirigierende).
  • Für Proben und Konzerte wurde ein Schutzkonzept vom Schweizer Blasmusikverband erstellt. Der SJMV empfiehlt, dies bei Proben und bei der Durchführung von Anlässen und Konzerten (und Musiklager) weiterhin zu berücksichtigen[2] und mit den entsprechenden beschlossenen Massnahmen zu ergänzen.
  • Alle Mitwirkenden halten einen Sicherheitsabstand von 1.5 m ein, sofern dies möglich ist. Die Abstände sind unter Erwachsenen sowie zwischen Kindern und Erwachsenen und Kindern untereinander unbedingt einzuhalten.
  • Für alle Beteiligten steht die Gesundheit im Vordergrund. Personen mit Krankheitssymptomen von COVID oder Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer infizierten Person gehabt haben, müssen der Veranstaltung fernbleiben. Auftretende, welche zur Risikogruppe gehören, entscheiden freiwillig über die Teilnahme
  • Musiklager für Kinder und Jugendliche sind weiterhin möglich. Für die Durchführung von Musiklager und dem Erstellen eines Lagerschutzkonzepts empfiehlt der SJMV, die Rahmenbedingungen für „Kultur-, Freizeit- und Sportlager“ zu beachten. Der SJMV bietet Unterstützung bei der Erstellung eines Schutzkonzepts.
  • Konsumationen an Konzerten nur sitzend anbieten.



[1] https://www.windband.ch/media/472246/014-pdf-fu-r-corona-news_deutsch_01.pdf

[2] https://www.windband.ch/de/home/coronavirus-news/